Herbrich Logo
Suche

Input und Output

Ein Computer System Arbeitet nach einen einfachen Prinzip. Eingabe Verarbeitung Ausgabe. Und genau so ist es auch auf einen DXM-Trip. Wer sich dazu entschlossen hat dass volle Potential von DXM zu nutzen und sich den Guide von mir durchgelesen hat der wird sich jetzt Fragen wie ein Trip vorbereitet werden kann. Eines vor Weg. Diese Seite beschäftigt sich mit den DXM-IO.

Der Input

Auf DXM kann man viele tiefgründige Erfahrungen sammeln, man bekommt Halluzinationen und neue Gedanken und Ideen (Dazu später mehr). Dass alles erfordert eine Grundlage. Den Input. DXM dient einzig und allein einen Zweck: Der Verarbeitung von Erinnerungen, Emotionen und Gefühlen. Damit dass alles auch gut klappt sollte man sich mit dingen umgeben die einen Gefallen, nachfolgend einige Anregungen.

Dass Set

Orte

Besuche Orte mit denen du besondere positive Emotionen verbindest, dass kann dir helfen einen Anker zu finden, dieser wird später zu einen DXM-Punkt denn du auf deinen Trip besuchen kannst. Meide aber auch hier jegliche negative Erfahrungen so weit es dir möglich ist.

Freunde Treffen

Triff dich mit par Freunden, aber guten Freunden die dir was bieten können. Lass solche die dich einfach nur ausnutzen wollen außen vor um dich vor negativen Erfahrungen zu schützen.

Dass Setting

Dass Setting ist deine Umgebung die du auf dem Trip wahrnimmst. Und in der du dich (erstmal) auch befindest. Der Ort zu den du auch immer wieder zurück kehren wirst wen du am nächsten Morgen aufwachst.

Auch beim Setting gilt es sich zu überlegen was du von deinen Trip in die DXM-Welt erwartest. Vieles was in deinen Unterbewusstsein abläuft wird auf DXM zu deiner vorübergehenden Realität. Dass Setting sollte geplant werden, stell dir dass Licht so ein wie du es brauchst. Aber schnelle Blinkende Lichter solltest du meiden, mach lieber etwas ruhiges. Auch die U-Bahn ist kein guter Ort. Also auf DXM lieber zuhause bleiben. Mach dir eine Playlist mit deiner Lieblings Musik an, nimm Lieder die dich an gutes Erinnern. Fernsehen ist keine Gute Idee, aber ein Film schon.

Der Output

Du wirst am nächsten Morgen einen Hangover wie im Bilderbuch haben, doch auch da läuft der DXM Prozess noch weiter. Du wirst noch mal Erinnerungen zurück bekommen wo du nicht mal mehr daran gedacht hast du es sie noch gibt. Nicht umsonst nutzen einige DXM zum wiederherstellen von Erinnerungen und zum nach erleben von genau diesen. Stell dich aber auch drauf ein dass es nicht immer nur schöne Sachen sind die da zu Tage gefördert werden. Aber keine sorge. Die eigentliche DXM Erkundung ist dann eigentlich schon vorbei. Interessanter wird es während des Trips wo du mit Erfahrungen und Erinnerungen aus deinen Leben sehr intensiv konfrontiert wirst. In der DXM-Welt ist alles Gedankenkontrolle also kannst du sogar biss zu einen gewissen Grad selbst bestimmen wo ran du dich zurück Erinnern möchtest. Das Problem ist nur dass ohne Kurzzeit Gedächtnis die Sache doch wieder schnell in Vergessenheit geraten wird, weswegen etwas zum Aufschreiben eine gute Idee ist. Als kleinen Tipp noch: Wen du eine Videokamera besitzt, dann Zeichne die Interessanten stellen einfach auf, denn was man auf DXM geschrieben hat ist nicht immer leicht zu lesen. Dass DXM wird dir Potential geben, aber eben um den Preis dass du während des Trips keine neuen Erinnerungen mehr abspeichern kannst. Dass ist auch das geheimnise. Es werden also Erinnerungen von einen Areal in Gehirn in ein neues Kopiert so dass sie Doppelt vorhanden sind. Und auch kann man sich nicht immer sicher Sein ob diese auch wirklich Stimmen. Das Unterbewustsein erweitert Erinnerungen weil Fragmente kaputt gehen können oder durch neue überschrieben werden können.

Die Lösungen

Das wiederherstellen von Erinnerungen ist nur eine von vielen Anwendungsgebieten des DXM. Ein weiteres ist dass finden von Lösungen auf bestimmte Probleme. Auch dabei musst du erstmal spezifische Erinnerungen die, die konkrete Fragestellung betreffen sammeln und dann einfach überlegen wie das Problem zustande gekommen ist. Ich vergleiche in diesen Szenario das Gehirn mit einem Supercomputer denn man rechnen lässt um eine bestimmte Aufgabe zu lösen. Das Risiko besteht natürlich immer dass die Gefundene Lösung weitere Probleme nach sich zieht oder einfach nur nicht den gewünschten oder erhofften Effekt mit sich bringt. Ich habe mich an Sachen von 2002 zurück Erinnern können und diese Erinnerungen kamen Tage später nach den DXM-Trip. Und par Gedankengänge Später kam eine Lösung für dass größte Problem von Herbrich. Nur leider sind zu dieser Lösung noch weitere Arbeitsschritte erforderlich so dass ich wieder in die DXM-Welt hineingehen muss. Gerade bei solchen Output sollte man sich Strukturieren, ein Computerprogramm zum erstellen und bearbeiten von so genannten Mindmap Clustern kann hier wahre wunder Bewirken. So kann man auch den On Off Check machen, also eine Lösung noch mal nüchtern überdenken wenn der DXM-Trip vorbei ist. Hätte ja auch sein können dass man sich bestimmte Sachen einfach nur eingebildet hat. Am besten funktioniert das DXM bei logischen Problemstellungen wie etwa aus der Informatik. Ich habe auf DXM viele Probleme einfach lösen können die mich bei meiner Softwareentwiklung einfach zu stark beeinträchtigt haben. Aber auch beim schreiben von Büchern oder Lösungen zum überwinden von Depressionen können auf DXM leicht Erarbeitet werden. Wo bei Psychologie ein Randbereich des DXM ist da zwischenmenschliche Beziehungen zu komplex für einen alleine sind, und da kann dann auch dass beste DXM der Welt nichts daran verändern. Lösungen die man auf DXM erarbeitet hat sind aber durchaus jene die einen im Leben weiter bringen können wenn man sie und ihre Auswirkungen (nüchtern) richtig einschätzen kann.

Umprogrammierung

Auch dass ist auf DXM möglich, sich einfach umzuprogrammieren und sein verhalten zu ändern wenngleich dies nur mit einer Sigma Dissoziation möglich ist. Dieser Output sollte aber wohl überlegt sein da er mit unter schwer wieder rückgängig zu machen ist. In diesen Fall ist dass DXM wie eine Art Hypnose so dass man sich hier mit komplexen Themenbereichen aus seinen eigenen Leben auseinander setzen muss. Also wen du wirklich so was vor hast oder vorhaben solltest, dann ist es erstmal an der Zeit sich zu Hinterfragen warum du dass denn willst. DXM ist sehr mächtig und kann viel schaden anrichten wen man es Falsch einsetzt. Und wenn man bei der Umprogrammierung unbewusst irgendetwas verändert dann kann man es nur sehr schwer wieder rückgängig machen. In so einen Fall nutzt auch ein Tripsitter erstmal nichts weil er ja nicht in dich hineinsehen kann. Solche Umprogrammierungen sind nur auf sehr hohen Dosen möglich, deswegen solltest du gut geübt in Umgang mit DXM sein und auch die verschiedenen Plateaus hinter sich gebracht haben. Und auch sollte man lernen seine Gedanken zu kontrollieren. So viel zu gewollten Umprogrammierung auf DXM, aber die Umprogrammierung kommt auch von ganz alleine wen man DXM über längere Zeit hinweg Konsumiert hat. Viele kommen einfach nur aus Spaß zum DXM weil sie es für eine Partydroge halten und es einfach mal aus welchen Gründen auch immer ausprobieren wollen. Aber einige merken dann erst ihr wahres Potential und lernen dies auch für sich und andere zu nutzen. Auf DXM lernt man viel über sich selbst und seine Umwelt kennen so dass man sich Fragen stellt über dinge; über die man vorher gar nicht erst nachgedacht hat. Man denkt in neuen Svehren über die man sich vorher gar nicht im klaren war dass es sie überhubt gibt. Es werden dinge möglich. Man ist in einer ganz neuen erleuchteten Welt, und dass verändert dass Wesen von dir auf lange Zeit ganz sicher! Wen man sich mal einige Tripberichte durch liest dann wird man dass auch ganz deutlich herauslesen können. Also bewusst oder unbewusst, bevor du DXM nimmst solltest du die aller wichtigste Frage von allen stellen. Bist du bereit für diese neue Welt was auch immer sie dir bringen mag. Dass DXM erfordert relativ Wenig Input aber der Output ist gigantisch. Die Langzeitfolgen von DXM Konsum sind bei jeden höchst Individuell. Als ich damals angefangen habe DXM zu konsumieren, da wollte ich einfach nur zurück ins Wilhelmstift zu denn einzigen Menschen in Leben der mir wichtiger ist als ich mir selbst, aber heute habe ich gemerkt dass ich mehr leisten kann und ein normales Leben führen kann indem ich dass DXM benutze um mich um zu Programmieren und mein Asperger Autismus (der immer irgendwo sicherlich ein Teil von mir bleiben wird) zu kontrollieren und in den Griff zu kriegen. Wo bei hier dass DXM nur den Rest erledigt hat, der ganze Input kommt von meinen Psychologen, Therapeuten und Betreuern die immer für mich dar waren und es teilweise auch immer noch sind. Jetzt ist halt die wichtige Frage für mich selbst wie ich weiter machen möchte. Und ich habe mich endschiden mit den DXM weiter zu machen so wie ich es für richtig halte und jeder der dass DXM lange Zeit konsumiert hat wird selber merken wie es für ihn am besten weiter gehen soll. Leute die keine Ahnung von der waren Macht des DXM haben werden Leute wie dich und mich nie verstehen so dass sie auch immer gegen dass DXM sein werden.